MCU erhält nach Avengers 4 neuen Helden

MCU erhält nach Avengers 4 neuen Helden

Das MCU ist bisher nicht für große Diversität bekannt auch wenn sich das nach und nach ändern soll. Der nächste Schritt wird mit dem nächsten Helden gegangen.

Wie es nach Infinity War weitergehen wird, wissen wir bis heute nicht. Aber wir werden wohl von einigen Figuren Abschied nehmen müssen. Aber wir bekommen ja direkt neue Helden. So wird Captain Marvel ihr Leinwand-Debüt geben. Aber Deadline hat jetzt erfahren, dass die Verantwortlichen bei Marvel jetzt auch an einem Film über den Kampfsport-Experten Shang-Chi werkeln.

Shang-Chi ist wahrscheinlich nicht vielen bekannt. Sein erster Auftritt war in „Meister des Kung Fu“ aus dem Jahr 1973. Er ist Sohn eines chinesischen Geschäftsmannes und wurde in einem abgelegenen Anwesen in China großgezogen, während der von der Außenwelt abgeschnitten war. In dieser Zeit trainierte er sich erstaunliche Martial-Arts-Fähigkeiten an. Schließlich wird er von seinem Vater in die Zivilisation geschickt und erfährt, dass sein Vater doch nicht so Menschenfreundlich ist wie dieser immer tat. Der Verhältnis der beiden kippt und sie werden zu Feinden.

Shang-Chi soll weitere Diversifität ins MCU bringen und dabei eine ähnliche Vorreiterrolle wie Black Panther einnehmen. So wird auch Shang-Chi der erste Film mit einem asiatischen Hauptdarsteller und soll einem die asiatische Kultur näher bringen. Ähnlich wie es auch Black Panther gemacht hat.

Als Drehbuchautor wurde Dave Callaham gewonnen. Er ist chinesisch-amerikanischer Abstammung und bekannt für seine Story-Idee zum Godzilla Reboot, sowie der Expandables. Außerdem arbeitete er mit Geoff Johns und Patty Jenkins an dem Drehbuch zu Wonder Woman 2.

In den Comics taucht Shang-Chi immer mal wieder an der Seite von Iron Fist auf. Aber in der Netflix-Serie ist die Figur nie aufgetaucht. Möglicherweise hat Kevin Feige damals bei der Produktion bereits seine Finger im Spiel, da er bereits zu diesem Zeitpunkt einen Kinoauftritt plante.

Wann der Film erscheinen soll, ist bisher noch nicht bekannt. Aber laut Deadline genießt er eine hohe Priorität bei Marvel. Das bedeutet, dass der Film vielleicht sogar schon 2020 kommen könnte.

Schreibe einen Kommentar